T H ! N K BIG. Live simple.™   








Es ist ein Kampf um die Seele.
Sonst nichts. Das Ganze mit dem Leben.
Diese Geschichte. Alles nur Kulisse.
Und - ganz ehrlich - zumeist nur Statisten.

Hier und Heute und im Speziellen  :
Deine Seele . . .


Or in other words . . .

It is a fight for the soul. Nothing else.
The whole with the life. This history.
Everything only scenery.
And - completely honestly - mostly only extra.
But here and today and in the special one : Your soul.
Hallo,



   http://www.zittyzystem.com/pi/icon/flagicon_ukus.gif  Translation by Bablefish : http://www.zittyzystem.com/pi/bablefish1.gif
   http://www.zittyzystem.com/pi/icon/flagicon_ukus.gif  Translation by Bablefish : http://www.zittyzystem.com/pi/bablefish1.gif



RegioWIR - GlobalWE : Ein paar Sprüche dazu . . .

GlobalWE

Ich komme da erst mal mit einem Zitat von Buddha :

Ein Denkobjekt unter solchem Gedanken angefasst führt zu solchem Ergebnis.
Das gleiche Denkobjekt unter anderem Gedanken angefasst führt zu anderem Ergebnis.
Der Buddha weiß dieses und hält seinen Geist frei von müßigem Denken.


Wie es sein sollte :

Wie es - leider - meistens ist :

Wir Menschen ~ Produktionsfaktor Arbeit ~ im Widerstreit mit dem Produktionsfaktor Kapital.
Das Ganze auf / mit Produktionsfaktor Boden ~ Erde. 2014.
Und eher ein Gegeneinander als ein gütliches Miteinander.
Eigentlich wollen wir doch Alle das Gleiche.
Glück. Zufriedenheit. Gesundheit. Leben.
Ab und zu ein paar Streicheleinheiten.

Unser Problem :
Jeder hat sein kleines Stück Schnur des Seiles in der Hand - sieht meistens nur sich / seine Interessen / seine Gruppe bzw. Vision - und zieht dann sein Ding durch.
Ob jetzt als Gruppenerlebnis oder aber auch solo ist dabei eigentlich ganz egal.
Im Prinzip jede/r alleine. Dadurch geht aber die Zugwirkung nahezu verloren.
Du ziehst an deinem Faden. Ich an meinem kleinem Strick oder Faden. Jeder.
Mensch - männlich oder weiblich - zieht an Fäden. Hängt zumeist an Fäden.

Kapital hat kein Herz oder Beine. Wirkt dagegen aber mit geeinter Kraft.
Regiert durch "Teile und Herrsche". Es hat schon immer funktioniert !
Menschen herrschen und werden beherrscht. Ist Einigkeit Freiheit ?

Wir sollten einig sein. Die Gemeinsamkeit auch im Handeln suchen.
Man könnte jetzt den Teufel an die Wand malen. Philosophieren.
Warum + wieso und wer ist eigentlich dafür verantwortlich.


Mal unabhängig von Missmanagement + Völkermord : Ich. Du ?!


Kapital regiert durch "Teile und Herrsche". Menschen.
Menschen so wie du oder ich. Gut. Schlecht. Menschen!

Kapital - sofern ich die volkswirtschaftliche Theorie
verstanden habe - muss man ganz unabhängig von dieser
menschlichen Arbeit ansehen. Boden steht nur begrenzt
zur Verfügung. Erde und Wasser, Erdöl was auch immer!

Zukunft ist die " Diktatur ökologischer Sachzwänge ".
Und vielleicht Fascism light. Menschen - Wir - in der
verselbständigten Ökonomie Profit orientierter Markt-
interessen. Mehr ist es eigentlich nicht. Konkurrenz.
Marktanteile. "Teile und Herrsche". Behersche Mensch.
Systemkonflikt. Problem sind nicht wir Menschen. Auch
wenn es sicher Menschen gibt, welche das anders sehen
und somit vielleicht deswegen ein Problem haben. Oder
schon ein Teil des Problems sind. Arme und eigentlich
zu bemitleidende Kreaturen, die vom "Kapital" einfach
knallhart beherrscht werden. Für ein wenig Herrschaft
über Mensch und Dinge - mehr ist es ja nicht - bietet
"Kapital" Mensch Geld, Macht und auch die Platincard.
Diesem Köder können nicht alle Menschen widerstehen !
Diesen verirrten Schäfchen muss man helfen. Wirklich.
Ganz normale Typen - so wie du oder ich - und Kapital
hat sie mit einem der ältesten Tricks reingelegt. Nun
sind sie versklavt. Diesen Menschen kannst du helfen.
Die Lösung ist wirklich einfach. Richtiger Umgang mit
dem "Kapital". Als Konsument, aber auch als Investor.
Wenn Mensch mit diesem Kapital - eigentlich ein gutes
und nützliches Wesen - zu tun hat sollte er / sie nur
immer darauf achten : Kapital hat nur Macht durch die
Teile & Herrsche - Technik. Lasse dich nicht von Geld
und Macht oder ein wenig Herrschaft täuschen. Du hast
nichts davon. Was nützt es eine Peitsche zu schwingen
wenn man sich selber dadurch versklavt. Wie schon vor
wenigen Zeilen erwähnt : Die Lösung ist ganz einfach.
In Fachkreisen ist man sich einig : Kapital ist nicht
die Ursache. Aber Kapital in " " ohne Kontrolle durch
Politik, Sachverstand, Herz und auch das Volk ist ein
Faktor den weder Banken noch so genannte Wirtschafts-
bosse in den Griff bekommen können. Diese Unfähigkeit
einen Planeten zu managen ist ganz natürlich wenn das
Kapital mit deutlich profitorientierter Wertigkeit in
der Arena "Kapitalismus" verwendet wird. Kapital kann
Werkzeug sein, nützlich und sinnvoll. Aber nicht so !
Arena Kapitalismus. Level 4. Und als Einstellung dann
" Kapitalismus pur ". Kein Management kann Kapital da
bei den Erfordernissen einen Planeten zu verwalten im
Griff behalten wenn eine wirklich vernünftige Nutzung
nicht erfolgt. Kapital wird Mehr werden. Und Menschen
werden diesen Mehrwert erwirtschaften müssen. Das den
Marktinteressen dann ein Mehr an Kapital in die Kasse
schüttet. Das funktioniert nicht. Es dauert eine Zeit
bis man es merkt. Eine Weile bis man reagieren wird !
Kapital ohne Kontrolle und dann noch bei einer harten
Runde " Kapitalismus pur " im Level4 ist in der Arena
"Kapitalismus" nicht zu gewinnen. Vergiss' es einfach
und gehe erst mal unter die Dusche. Aber vergiss' es.

Kapitalismus ist eigentlich eine feine Sache und auch
dein Umgang damit ist ganz normal und eigentlich ohne
schädliche Nebenwirkungen zumeist verfassungskonform.


Aber zurück zu diesem kleinen Essay und Kapital . . .

Wir könnten bei diesem Match verlieren.
Ganz einfach gemeinsam unter gehen.



^^^ T O P ^^^


Vielleicht sollten wir dem Seil einfach mal gemeinsam einen Ruck geben.
Uns möglicherweise auf den kleinsten Nenner einigen und es dann tun ?!.

Z.B.:
Momentan verrecken - also nicht die normale Mortalität - 5.000 Kinder weltweit pro Tag oder war es jetzt pro Stunde. Die sterben nicht so einfach. Nein. Diese Menschen verrecken. Verhungern, optional verdursten oder ganz einfach verrecken auf irgend eine Art und Weise. Können wir vielleicht zusammen arbeiten mit dem Plan das in 10 Jahren nur noch 2.000 Kinder unnötig sterben müssen und das vielleicht auch nur am Tag. Wenn wir das dann geschafft haben - machbar und auch notwendig wäre es eigentlich schon - können wir uns immer noch überlegen ob wir dann weiter machen wollen oder lieber etwas Anderes. Oder auch gar nichts. Aber nach so einem motivierenden Erfolgserlebnis macht man wahrscheinlich weiter. Meist hat man ja sowieso Langeweile und dann bietet sich doch so ein Zeitvertreib geradezu an. Und vielleicht in 20 - 25 Jahren verrecken dann auch keine ausgewachsenen Zweibeiner mehr. Dann wäre schon ein Problem weniger zu erledigen.
In der Zwischenzeit kann man natürlich alles Mögliche sonst noch tun. Sich für den Erhalt der gefleckten sibirischen Tigerrobben einsetzen. Oder zur nächsten Demo gehen. Alten Oma's über die Straße helfen. Oder auch mal beim Einkauf nett zu anderen Konsumenten sein. Auch nicht immer so harmoniebedürftig sein. Und das geht mich ja nichts an. Ruhig mal das Maul aufreißen. Unrecht darf nicht geduldet werden. Konsequent sein. Mehr ist eigentlich nicht zu tun.

Fakt ist : Wir wollen das Gleiche ! Na ja. So mit gewissen Differenzen und Unterschieden fast das Gleiche. Oder vielleicht so ähnlich und nahezu das Selbe. Du vielleicht so. Andere gleich mit Grundeinkommen und dann noch HA!NF legal. Krieg finde ich z.B. Scheiße. Du sicher auch. Ich habe - das will ich gar nicht leugnen - meine ganz eigenen Vorstellungen. Teamfähig bin ich auch nur in begrenzten Maßen. Da geht es dir sicherlich nicht Anders. Aber du wirst mir sicher zu stimmen, dass man sich irgendwie einigen könnte. Und man sich vielleicht erst später streiten tut.
Es ist zwar nur meine persönliche Meinung. Aber ich finde in unserer politischen Verantwortung ist das mit diesen verreckenden Kiddis eigentlich Priorität. Der unerhebliche Rest und was sich sonst noch störend auf mein Wohlbefinden auswirkt [ oder deinem / meinem Verständnis wie es einfach besser sein könnte teilweise radikal entgegen steht ] erledigt sich dann eigentlich ganz von selbst und wie von allein.


Um diesem Trend der Isolation ein wenig entgegen zu wirken und diese elende Sucherei nach geeigneten Videos bei YouTube & Co. anderen Menschen ein wenig zu erleichtern :

Als Denkanstoß ein kleiner Medientip :

http://www.youtube.com/user/homeprojectDE

Oder eher etwas zur Allgemeinbildung :

Warum das Elektroauto sterben musste
http://www.youtube.com/watch?v=PLf1Is3GA-M

Bzw.: Etwas zu Patenten und dem alltäglichen Wahnsinn . . .
Vielleicht also erst mal zu uns armen Schweinchen . . .

Arme Sau - patentiertes Leben
http://www.youtube.com/watch?v=nx3LyTrUtf0


||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
--------------------------------------------------------------------------
||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Dazu auch : Motto in diesem Leben ?!+. :


Ich versuche zu erklären . . .

: Heavy Metal 1984 : Comic - Movie
Szene : Die Kriegerin erwacht . . .
Zieht dann ihr Schwert aus dem Stein und eine Stimme sagt :

To protect, this is the pact.
But when Life loose it's value.
Than the Pact is to avenge.

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||| -------------------------------------------------------------------------- ||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

: Übersetzung :
===============

Zu verteidigen [ beschützen ]. Das ist die Vereinbarung.
Aber wenn das Leben seinen Wert verloren hat. Rache ~ Vergeltung.
Sprich >>> Diese ganzen Sackgesichter werden dann mal kurz auf gemischt...


Was diese Kriegerin dann im Anschluß an das Schwert heraus ziehen in einer
Bar mit so ein paar nervigen Säcken macht. Haut denen einfach die Rübe ab.


Falls Euch das mit musikalischer Untermalung vielleicht besser gefällt ?!.
No Problem !

More or less to the final end. Philosophical . . .




Heavymetal

Gladys.Knight.-.Licence.To.Kill


||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
W O Z U die ganze Angelegenheit : Bevor man wertet, muss man erst wiegen !
||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



ANDERE Sache bzw. Eigentlich doch das Gleiche :


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
--------------------------------------------------------------------------

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Caroline Janice Cherryh : Das Kuckucksei

» Erinnere dich immer an diese Lektion !
  Tue, was immer ich dir gesagt habe.
  Eines Tages wirst du klug genug sein Probleme zu lösen.
  Bis dahin führst du besser keine herbei !
  Hörst du ? «

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
--------------------------------------------------------------------------

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

GlobalWE


Don't print ! Denke bitte an unsere Umwelt vor dem Drucken dieser Seite.





Planung ist nicht rational. Planung ist auf lange Strecken sehr irrational . . .








Time to read and TH!NK ?

And perhaps. You act . . .




Artwork + Brainstorming :

You have to be the change you want to see in this world.
[ Mohandas Karamchand Gandhi ]
Planning is not rational. Planning is very irrational on long distances . . .
[ Arno Wagener ]